Vom 1. bis 3. Juni 2018 wurden im Osnabrücker Nettebad die 50. Deutschen Meisterschaften der Masters "Kurze Strecken" ausgetragen. Knapp 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Altersklassen ab 20 Jahren brachten es auf insgesamt 2800 Einzelstarts. Für den SSV Undine 08 war erneut Wolfgang Heyne gemeldet. Er konnte in seinen drei Einzelrennen in der Altersklasse der 65-69 jährigen jeweils den Titel des Deutschen Meisters der Masters erringen. Während  das Rennen über 50m Schmetterling dank elektronischer Zeitmessung noch hauchdünn mit lediglich 1/100. Sekunde "Vorsprung" gewonnen wurde gingen die Rennen über 50m und 100m Freistil dann deutlich zu seinen Gunsten aus.

Siegerehrung 50m Freistil

Siegerehrung 50m Freistil (v.l.n.r Petersen, Heyne, Conrad)

50m Schmetterling

1. Wolfgang Heyne, SSV Undine 08 Mainz 0:33,17
2. Roland Freygang, 1. Dresdner Schwimmgemeinschaft  0:33,18
3. Thomas Frotscher, SV TuS 1925 Herten 0:34,41

50m Freistil

1. Wolfgang Heyne, SSV Undine 08 Mainz 0:29,69
2. Andreas Petersen, SG Wuppertal 0:30,42
3. Michael Conrad, SSG Saar Max Ritter                         0:31,31

100m Freistil

1. Wolfgang Heyne, SSV Undine 08 Mainz 1:09,26
2. Andreas Petersen, SG Wuppertal 1:11,12
2. Roland Freygang, 1. Dresdner Schwimmgemeinschaft  1:11,18

 

Bereits im April wurden die 34. Int. Deutsche Mastersmeisterschaften "Lange Strecken" im Europabad Wetzlar ausgetragen. Hier ging Undine-Neuzugang Christine Mosen über 200m Brust an den Start. Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr reichte es ihr in ihrem im Rennen über die 200m Brust-Strecke nicht ganz für eine erfolgreiche Titelverteidigung und so belegte sie am Ende einen sehr guten dritten Platz.

SIegerehrung 200m Brust (v.l.n.r. Ostgathe, Frese, Mosen)